Sie befinden sich hier: Digitaldruck
Deutsch
Wednesday, 2017-08-23

Digitaldruck

Der Digitaldruck ist eines der modernsten Verfahren zur Veredelung von Textilien. Beim Digitaldruck werden keine Schablonen benötigt, da die Farbe bei diesem Druckverfahren direkt aufgetragen wird. Kleine Tintentropfen mit den Farbstoffen werden gezielt auf das Druckmaterial aufgebracht. Dies bedingt eine deutlich geringere Menge an Farbstoff, als im Siebdruck. Was zur Folge hat, dass ein Durchdruck - insbesondere bei hellen Farbtönen - nicht immer gewährleistet ist.

Durch den digitalen Textildruck (Direktdruck) ist es möglich, T-Shirts mit kleinen Auflagen (ab 1 St.) mit beliebig vielen Farben zu bedrucken. Hierin liegt auch ein sehr großer Vorteil gegenüber dem Siebdruck. Während die Vorkosten beim Siebdruck für kleine Auflagen unverhältnismäßig hoch sind, lassen sich diese im digitalen Textildruck kostengünstig realisieren.

Wie im Siebdruck hängen die verwendeten Farbstoffe von dem Fasermaterial ab. Die Ergebnisse entsprechen auch bei diesem Druckverfahren der höchsten Brillanz und den höchsten Echtheiten (Licht- und Wetterechtheiten, Wasch- und Schweißechtheiten).
Eine Fixierung der Drucke ist auch hier nötig. Doch aufgrund der geringen Farbmenge kann hier u.U. darauf verzichtet werden, die überschüssige Farbe auszuwaschen.

Vor-& Nachteile

Vorteile

+ jeder Druck kann realisiert werden
+ Hochwertiger Aufdruck (Siebdruckqualität)
+ Einzigartige Shirts möglich (ab einer Auflage von einem Stück)
+ Farbverläufe sind möglich+ kräftige, deckende Farben auf hellen und dunklen Textilien
+ Textil wird direkt bedruckt (keine Folie)+ kleiner Preis bei kleiner Auflage

 

Nachteile

- Lebensdauer nicht wie beim Siebdruck

Druckdaten

Druckdaten:
Fotos oder digitale Daten. Fast alle gängigen Dateiformate möglich.
(z.B. .jpg; .bmp; .png; .doc; .pdf; .eps)


Beachten Sie bitte, dass die Farbwiedergabe auf einem nicht kalibrierten Monitor, je nach Einstellung sehr stark vom Druckergebnis abweichen kann.